Fernwärme für Ruopigen

Fernwärme für Ruopigen

Im Auftrag der Fernwärme Luzern AG planten wir die Transportleitung für die Wärmezentrale im Altersheim Staffelnhof, welche ihrerseits einen bestehenden Wärmeverbund versorgt.

Unsere Leistungen umfassten die Planung des Rohrleitungsbaus, in enger Zusammenarbeit mit den Tiefbauingenieuren der ewp bucher dillier AG. Zu der Planung gehörte unter anderem auch die Beurteilung der Rohrstatik, die Auslegung der Dehnkissen und die Berechnung der Vorspannung. Insgesamt bearbeiteten wir die SIA-Phasen 32 bis 51 und unterstützten die örtliche Bauleitung während der Ausführung.

Es handelt sich um eine Transportleitung DN 200, welche vom Littauerboden bis zur Ruopigenhöhe im Ortsteil Littau verläuft. Die Linienführung quert vielbefahrene Kantonsstrassen, führt durch Gewerbegebiete, überwindet einen steilen Hang, windet sich durch Quartierstrassen, durchschneidet den Spielplatz eines Kindergartens, verläuft entlang des Parkplatzes der Kantonsschule und unterquert einen Kreisel mittels Pressbohrung. Insgesamt kann über die Leitung eine Wärmeleistung von 17'000 kW transportiert werden.

Eckdaten:

Zurück