Steinentorberg 8 & 12

Steinentorberg 8 & 12

Mitten in der Altstadt von Basel wird die Kältemaschine mit dem grössten Helikopter der Schweiz angeliefert.

Geschäftshaus Basel-Stadt: Realisierung einer Kältezentrale und -versorgung

Anfang März erreichten wir mit der Inbetriebnahme der Kältezentrale einen wichtigen Meilenstein im Gebäudetechnik-Projekt am Steinentorberg 8 & 12. Für die Geschäftsliegenschaft der PSP Real Estate AG durften wir folgende Planungsarbeiten durchführen und deren Realisierung begleiten:

  • Realisierung einer Kältezentrale mit Luftrückkühlung sowie Erschliessung und Abgabe mittels Luftkühlern sowie Kühldecken in den Geschossen 2, 3 und 6.
  • Kompletterneuerung der Lüftungsinstallationen für die Büroflächen im 2., 3. und 6. OG sowie Teile der Lüftungszentrale
  • Kompletterneuerung der Heizungsinstallationen für die Büroflächen im 2., 3. und 6. OG sowie die heizungstechnische Erschliessung der Lüftungsanlagen

Die neue Kälteversorgung ermöglicht einen grösstmöglichen Freecooling-Betrieb (inkl. Nachtauskühlung und thermische Bauteilaktivierung). Nur falls dieser nicht ausreicht, kommt die Kältemaschine (300 kW), welche mit einem umweltfreundlichen HFO-Kältemittel (1234ze) betrieben wird, zum Einsatz.

Die Abgabe der Klimakühlung und Lüftung erfolgt im Zusammenspiel über Hybridkühldecken. Die Installation im Mietperimeter erfolgt dabei grösstenteils in Sichtmontage. Eine Herausforderung war dabei die geringe Raumhöhe. Die Haustechnikinstallation ist für den Mieter «zum Greifen nahe» und vermittelt trotzdem ein offenes Raumgefühl.

Spektakulär war die Einbringung in die Dachzentrale: Ein Kamov Ka-32, leistungsfähigster Helikopter Europas, brachte den knapp über 4 Tonnen schweren Rückkühler punktgenau auf seinen finalen Standort.

Hier einige Impressionen:

Zurück